Warum hat sich meine Seele den Geburtsort Annaberg-Buchholz ausgewählt?

Annaberg-Buchholz im Erzgebirge in Sachsen entstand mit dem Silberbergbau in dieser Region im 15. Jahrhundert. Schnell siedelten sich viele Menschen in dieser Region an, um hier ihr Glück zu finden. Noch heute ist das Wahrzeichen dieser Stadt die weithin sichtbare St. Annenkirche, die 1525 fertiggestellt wurde und als spätgotische Hallenkirche noch heute zahlreiche Besucher anlockt.

 

Doch was hat meine Seele nun bewogen, genau hier sich zu inkarnieren? Da ich etwas Besonderes stets sein wollte, dachte ich zuerst, dass vielleicht auch ich mich in die Reihe der vielen Persönlichkeiten einreihen darf, die diese Stadt über 4 Jahrhunderte hervorgebracht hat. Eine weitere Überlegung war, dass vielleicht meine kreative Ader eine Verbindung herstellen sollte.

 

Doch als ich mich gezielt mit dieser Frage befasste und die Geistige Welt um Antwort bat, erhielt ich eine Antwort, mit der ich nicht gerechnet hatte.

 

Es gibt eine tiefere Verbindung zum Silberbergbau, der mir nun durch die Geistige Welt offenbart wurde. Denn was haben all die vielen tausend Bergleute gemacht, als sie nach Silber im Erzgebirge gesucht haben?

 

  • Sie buddelten sich durch die Erde, durch all den Dreck
  • sie schoben all das Überflüssige Erdreich beiseite
  • sie bauten Stützen in dem Bereich, den sie schon bearbeitet hatten
  • sie drangen so lang in diese unbekannten Erdreiche vor, bis sie fündig wurden
  • sie gaben niemals auf
  • sie strotzten Wind, Regen, Schnee
  • sie nahmen Niederlagen hin und gingen erneut auf die Suche und
  • am Ende hielten sie das ungeschliffene, rohe Silber in den Händen.

Was hat das nun mit mir, mit meiner Seele, meinem Leben hier auf der Erde zu tun?

 

Was hat das nun mit mir, mit meiner seele, meinem Leben zu tun?

Jeden Tag in den letzten 10 Jahren ging ich auf die Suche nach einem Diamanten. Einem wundervollen, ungeschliffenen, kantigen Diamanten - der sich für mich als reine Seele offenbart. Zuerst ging ich nur bei mir selbst auf die Suche, doch dann erweiterte ich diese wundervolle Arbeit auf andere Frauen und suchte für sie nach ihrem Diamanten, ihrer verschütteten Seele.

 

Und jedes Mal, ob bei mir selbst oder bei den vielen weiteren Frauen, muss ich

  • Müll beiseite schieben,
  • jahrelang aufgetürmten Dreck entfernen
  • Mauern um das Herz einreißen
  • mich mit Hammer und Meißel vorarbeiten
  • in Tiefen vordringen, wo niemand vorher war.

Doch am Ende werden wir belohnt, denn am Ende finden wir dieses strahlende Seelchen, das bei einigen Frauen schon knapp 6 Jahrzehnte gewartet hat, endlich strahlen zu dürfen.

 

Wir finden das befreite Herz, dieses kostbare Herz in uns, wir finden diesen Herz-Diamanten und damit zurück zur Liebe.

 

Wir finden die Liebe zu uns selbst, das Vertrauen, das Selbstbewusstsein und all die wundervollen Dinge, die so lang verborgen waren.

 

Wenn das geschieht, darf Heilung entstehen. Heilung von alten Verletzungen, Heilung von vergangenen emotionalen Ereignissen und vor allem Heilung unserer Seele.

 

Es ist wie das Erleuchten eines Sterns, der aus Angst sich nie getraut hat, zu erstrahlen am Himmel.

Nachdem ich diese Zusammenhänge erfahren habe, erkannt habe und verinnerlicht habe, wird diese meine tagtägliche Arbeit noch wertvoller. Denn sie bringt Diamanten zum Vorschein, so wie diese Bergleute damals dieses kostbare Silber zutage förderten.

 

Es ist die Suche in unbekannten Sphären, im Unterirdischen (Unterbewusstsein), in der dunklen Tiefe nach etwas einzigartigem, wundervollen und kostenbaren - unserer SEELE.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Daniela Kania (Dienstag, 02 April 2019 21:09)

    Liebe Ines, deine Website ist wunderschön! Hier steckt so viel Liebe drin....soviel Liebe, wie in Dir und deiner wunderbaren Arbeit steckt! Danke für dein SEIN � Daniela K.